Mietwagen – Tipps für die Buchung und Übernahme

Ohne Mietwagen sind gerade die besonders schönen Abstecher häufig nicht möglich. Bei der großen Zahl an Anbietern ist es aber häufig nicht so leicht, ein passendes Angebot herauszufinden. Hier gibt es ein paar Dinge, auf die man achten sollte.

Bei der Buchung des Mietwagens

  • Vollkaskoschutz ohne Selbstbehalt
  • Zusatzhaftpflichtversicherung mit hoher Deckungssumme
  • alle Kilometer inklusive
  • Voll-Voll-Tankregelung
  • Zusatzfahrer
  • Einwegmietregelung

Bei der Übernahme des Mietwagens

  • Mängel: Man sollte genau schauen, ob der Wagen bereits irgendwelche Mängel aufweist und diese vermerken lassen.
  • Tank: Es sollte auch überprüft werden, ob der Wagen tatsächlich vollgetankt ist.
  • Versicherungen: Gerne versuchen die Mitarbeiter vor Ort einem weitere Versicherungen aufzuschwatzen, obwohl die bereits vorhanden sind. Hierauf sollte man sich nicht einlassen.
  • Wagen-Upgrade: Die Mitarbeiter bieten einem auch gerne einen größeren Wagen an – gegen einen Aufpreis versteht sich. Aber auch das sollte man lassen. Man hat sich ja aus gutem Grund für den kleineren Wagen entschieden. Meist nicht nur wegen des Preises; gerade in Ländern mit schlechtem Straßennetz ist man froh, wenn man sich dort mit einem kleinen Wagen durch die Straßen bewegt, und in ärmeren Ländern fühlt man sich mit einem protzigen Auto auch nicht wirklich wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.